Sie sind hier: Startseite / Flachdach / Dachterrasse

Dachterrasse

Eine Dachterrasse ist Ihr persönliches Freiluft-Refugium über der Stadt. Sie erfordert eine besonderes Gestaltungskonzept, denn wie ein großes Zimmer muss auch eine Dachterrasse gut geplant werden.

Ihre Dachterrasse - Outdoor-Lounge oder Freiluft-Konferenzraum?

Ihr Dachterrassenspezialist erstellt mit Ihnen zusammen zunächst ein Gestaltungskonzept: In einem ersten Schritt legt er mit Ihnen fest, welchen Teil Sie jeweils zum Sitzen, Essen, Sonnenbaden oder auch für Besprechungen brauchen, je nachdem, ob die Dachterrasse privat oder beruflich genutzt werden soll.

Die Struktur

Die Unterteilung der Dachfläche wird optisch durch Raumteiler erreicht. Das können bauliche Elemente, großformatige Möbel oder Pflanzen wie Ziergräser oder Bambus sein aber auch Behälter mit kleinen Bäumen oder Hochbeete. Das natürliche Grün hat den Vorteil, dass bereits der Anblick erholsam wirkt; zudem dienen Pflanzen als natürlicher Wind- und Sichtschutz.

Sonnen- und Sichtschutz

Wichtig ist auch der Sonnenschutz. Durch die exponierte Lage wird es auf Dachterrassen schnell sehr heiß, deswegen sind qualitativ hochwertige Sonnensegel und -Schirme wichtig. Sie haben auch den Vorteil, die Dachterrasse gegen neugierige Blicke, vor allem von höher gelegenen Gebäuden, abzuschirmen.

Licht, Feuer, Wasser

Den gestalterischen Freiheiten sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Duch unterschiedliche Materialien können Sie individuelle Akzente setzen. Besonders beliebt sind Hölzer und Natursteine. Auch Wasser ist ein hervorragendes Gestaltungselement für Ihre Dachterrasse: Möglich sind sowohl Becken, Teiche, Brunnen, Jacuzzis oder auch ein Außenwhirlpool, auf Wunsch auch mit Outdoor-Dusche. Um nachts für eine besondere Atmosphäre zu sorgen ist es wichtig Licht und auch Feuer in die Planung mit einzubeziehen. Hier bieten sich Außenkamine, Feuerstellen oder Schalen und auch großformatige Windlichter an.